information superhighway Daten, Menschen, und wie sie miteinander umgehen

14Feb/100

Facebook in Zahlen 2010

facebook_map_Google setzt sich gerade mit "Buzz" gehörig in die Nesseln … und Facebook gewinnt unterdessen immer weiter an Schwung. Einige aktuelle Zahlen von Facebook, angereichert mit ein paar vollkommen beliebigen Vergleichen:

  • Aktuell sind 400 Mio.Nutzer bei Facebook registriert. Zum Vergleich: die Europäische Union hat 479. Mio. Einwohner.
  • 100 Millionen Menschen nutzen Facebook über ihr Handy oder Smartphone. Und wer Facebook auf dem Handy nutzt ist auch allgemein doppelt so aktiv auf der Plattform wie ein reiner Online-Nutzer.
  • 50% der Nutzer loggen sich jeden Tag bei Facebook ein. Von diesen 200 Mio. Nutzern erstellen ca. 35 Mio. jeden Tag ein Status-Update.
  • Jeden Monat werden 3 Milliarden Bilder bei Facebook hochgeladen. Zum Vergleich: Flickr gab im Oktober 2009 an, insgesamt 4 Milliarden Bilder zu hosten.
  • Es gibt 3 Millionen aktive "Pages" auf Facebook, 1,5 Millionen davon werden von "Local Businesses" betrieben.
  • Jeden Tag werden 20 Millionen Nutzer Fan einer "Page", insgesamt sind es bislang 5,3 Milliarden Fans (= durchschnittlich ca. 13 Pages pro User)
  • Der durschnittliche Facebook-User hat 130 Freunde, verschickt pro Monat 8 Freundschaftsanfragen, nutzt Facebook mehr als 55 Minuten jeden Tag und schreibt 25 Kommentare im Monat. Ob der durchschnittliche Facebook-Nutzer angesichts dessen noch Zeit für Offline-Banalitäten wie z.B. Sex hat wird nicht erfasst.

Und, ganz großartig: Facebook hat auf Facebook 7,2 Millionen Fans. MySpace hingegen hat nur 84.000.

Diese und mehr Zahlen zu Facebook gibt es hier im Pressebereich.

3Dec/091

Social Advertising: Facebook-Zwillinge finden mit Coke Zero

Coke Zero
Coke Zero hat die bereits im Oktober angekündigte Zwillings-App auf Facebook jetzt gelauncht: mit dem Facial Profiler kann man mit Hilfe von Gesichtserkennungssoftware seinen "Zwilling" finden... und das funktioniert erstaunlich gut. Für den Abgleich wird das Profilphoto verwendet oder man lädt via Webcam direkt ein Bild in die Applikation. Und selbstverständlich kann man das dann gefundene Match dann auch kontaktieren. Die Gestaltung der App ist ziemlich gelungen und zeigt, was tatsächlich drin ist für Marken, die diesen Kanal nutzen wollen.